WIE WIRKT DIE AKUPUNKTUR

Der Nadeleinstich bewirkt die Freisetzung von Hormonen und bioaktiven Sustanzen bzw. eine direkte Reaktion des peripheren und zentralen Nervensystems und kann sich so regulierend auf diese Systeme auswirken. So werden Zustände wie: STRESS, SCHLAFLOSIGKEIT, ANGSTZUSTäNDE gelindert. Weiterhin werden das immunsystem (ERKäLTUNG, HALSSCHMERZEN; PRAEVENTION VON VIRUSERKRANKUNGEN), Muskeln, Knochen, Sehnen und Organe gestärkt. Die bioaktiven Substanzen wirken anti-entzündlich, schmerzlindernd und fördern regenerative Prozesse des Körpers.

MEINE AUSBILDUNG IN AKUPUNKTUR-TRADITIONELLE-CHINESISCHE-MEDIZIN

DIPLOM DER FMH FüR AKUPUNTUR UND TRADITIONELLE CINESISCHE MEDIZIN IN DER SCHWEZ: ASA-DIPLOM = ASA bedeutet ASSOZIAZION SCHWEIZER AERZTEGESELLSCHAFTEN FüR AKUPUNKTUR UND CHINESISCHE MEDIZIN

WIE ERLAGT MAN DIESES DIPLOM?
DAS ASA-DIPLOM ist Aerzten in der Schweiz vorbehalten, die zusätzlich zu einer umfassenden Ausbildung in Akupunktur und Traditioneller Chinesischer Medizin einschliesslich Behandlung mit Chinesischen Kräutern über einen Facharzttitel, der von der FMH anerkannt ist, verfügen müssen. Die Akupunktur-Grundausbildung umfasst mindestens 360 Stunden sowie eine mündliche und schriftliche Abschlusprüfung. Das ASA-Diplom habe ich in 2006 erworben.
Erste Erfahrungen mit der Akupunktur-Chinesischen-Medizin konnte ich bereits im Rahmen meines Medizinstudium an der Universität Göttingen/Deutschland in 1993 machen. Diese wurden duch die Akupunkturdiplome A und B der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und CAN (Colleg Akupunktur und Naturheilkunde) in 2000 und 2004 ergänzt.

ERSTATTUNG DER AKUPUNKTUR DURCH DIE BASISVERSICHERUNG

DURCH DIE ANERKENNUNG ALS FACHARZT FüR ORTHOPäDISCHE CHIRURGIE, FMH UND DAS ASA-DIPLOM IN AKUPUNKTUR – TCM wird die Akupunktur einschliesslich Auriculotherapie (Ohrakupunktur) und Leistungen der Chinesischen Medizin durch die Grundversicherung (LaMal) erstattet.
Falls ein hoher Freibetrag auf die Grundversicherung existiert, besteht auch die Möglichkeit der Abrechnung über die Komplementärversicherung bei entsprechender Anerkennung (EMR, NVS).

WISSENSCHAFTLICHE ERKENNTNISSE BETREFFEND AKUPUNKTUR - TCM?

Mit einer fundierten Ausbildung in Akupunktur – TCM wie durch das ASA-Diplom, ist der Arzt in der Lage, die internationale wissenschaftliche Literatur für die jeweilige Behandlung individuell anzuwenden und eine EVIDENZ-BASIERTE BEHANDLUNG zu gewährleisten. Der Inhaber des ASA-Diploms ist in der Lage, die unterschiedliche Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin korrekt anzuwenden. Diese umfassen:

  • TCM - ANAMNESE
  • MOXIBUSTION
  • AURICULOTHERAPIE
  • TUINA (Massage entlang der Meridiane)
  • PHYTOTHERAPIE (Behandlung mit chinesischen Kräutern)
  • ERNäHRUNGSBEHANDLUNG NACH TCM

FüR WELCHE ERKRANKUNGEN WIRD AKUPUNKTUR EINGESETZT?

Dank der wissenschaftlichen Studien (CONTROLLED CLINICAL TRIALS/ EVIDENCE BASED MEDICINE) und der Liste der WHO (WORLD HEALTH ORGANIZATION) wird Akupunktur bei folgenden Beschwerden eingesetzt:

  • KOPFSCHMERZEN
  • MIGRäNE
  • TRIGEMINUSNEURALGIE
  • ZAHNSCHMERZEN (Kraniomandibolar-Syndrom, Zähneknirschen, Zahnfleischentzündung)
  • HALSENTZüNDUNG
  • HALSWIRBELSäULEN-SYNDROM
  • ARTHRITIS
  • SCHULTERSCHMERZEN
  • NACKENSCHMERZEN
  • POSTOPERATIVE SCHMERZEN
  • SCHMERZEN DER HAND
  • TENNISELLENBOGEN
  • RüCKENSCHMERZEN
  • FUSSSCHMERZEN
  • KNIESCHMERZEN
  • SCHAFLOSIGKEIT
  • STRESS
  • DEPRESSION
  • ANGSTZUSTäNDE
  • GASTRITIS
  • üBERSäUERUNG DES MAGENS
  • KOLITIS
  • HITZEWALLUNGEN IN DER MENOPAUSE
  • MENSTRUATIONSSCHMERZEN
  • ZYKLUSSTöRUNGEN
  • ERKäLTUNG
  • RHINITIS
  • SINUSITIS
  • ASTHMA
  • BRONCHITIS
  • TONSILLITIS
  • DIARRHOE
  • VERSTOPFUNG
  • CYSTITIS
  • KONJUNTIVITIS
  • NEUROPATHIEN
ARZT, FMH PRAXIS LUGANO
  • Termin nach telefonischer Vereinbarung
KONTAKTE